Unsere Chronik

Im Jahre 1894 wurde unsere Spar- und Darlehnskasse Hoengen eG gegründet. Leider liegen uns kaum noch nennenswerte Unterlagen und Dokumente aus der Zeit bis zum Ende des 2. Weltkrieges vor.

Aus den vorliegenden Schriftstücken geht hervor, dass die Herren Josef Beckers, Franz Fest, Wilhelm Weidenhaupt, Edmund Josef Carduck und Josef Johnen zu den Gründungsmitgliedern zählten. Erster Rendant war Herr Robert Esser.

Jahr Ereignis  
1894 28.10.1894 erste Generalversammlung des Höngener Spar- und Dahrlenskassenvereins Gründungsmitglieder: Josef Beckers (Warden), Hubert Funken (Mariadorf), Franz Matthias Fest (Höngen), Edmund Carduck (Höngen), Josef Johnen (Höngen).  
1954 Namenswechsel in Spar- und Darlehnskasse Hoengen eGmuH  
1955 Grundstückskauf Jülicher Str. 224 zur Errichtung eines eigenen Bankgebäudes mit Warenlager  
1962 03.09.1962 Verschmelzung mit der Spar- und Darlehnskasse Langweiler eGmuH  
1967 11.05.1967 Änderung der Rechtsform in Spar- und Darlehnskasse Hoengen-Langweiler eGmbH 31.12.1967 Schliessung der Geschäftsstelle in Langweiler wegen Braunkohle-Tagebau der Rheinischen Braunkohlenwerke AG  
1968 16.01.1968 Eröffnung der Geschäftsstelle in Warden, Jakobstr. 14  
1975 07.10.1975 Namensänderung in Spar- und Darlehnskasse Hoengen eG  
1979 13.10.1979 Eröffnung der Geschäftsstelle in Mariadorf, Blumenratherstr. 60  
1983 Renovierung und Modernisierung der Geschäftsstelle in Hoengen 29.09.1983 Banküberfall auf die Geschäftsstelle Hoengen, bei dem die Mitarbeiter Alfred Mertens und Karl Delahaye tödlich verletzt wurden  
1994 Erneute Umgestaltung und Modernisierung der Geschäftsstelle in Hoengen 05.06.1994 Tag der offen Tür zum 100jährigen Bestehen  
2001 Umzug in die neu errichtete Geschäftsstelle in Mariadorf in der Blumenratherstr. 54  
2007
Erweiterung des Schalterbereiches und Anbau eines Verwaltungsgebäudes in der Hauptstelle Hoengen  
2012 Schließung der Geschäftsstelle in Warden zum 31.12.2012
 
2015 Schließung der Geschäftsstelle in Mariadorf zum 30.09.2015